Umwelt & Klima

Sonnenblume - Umwelt und Klima

        

Hannover ist eine grüne Stadt. Grün- und Freiflächen machen über die Hälfte des Stadtgebietes aus. Damit belegt Hannover einen Spitzenwert im Bundesvergleich. Diese Flächen haben einen enormen Naherholungswert und tragen zur Attraktivität Hannovers bei. Sie sind wichtig für die Artenvielfalt und helfen, die Folgen des Klimawandels in Hannover zu reduzieren. Mit Blick auf die wachsenden Einwohnerzahlen und einen steigenden Bedarf an Wohnraum in Hannover werden sich die GRÜNEN besonders für den Schutz der Grün- und Freiflächen einsetzen. Wohnflächen können intensiver genutzt werden, um Freiflächen zu schützen.

Sonnenblume - Wohnen und Verkehr

Bike City Hannover: Mittlerweile fahren ca. 20 Prozent der Einwohner*innen ihre täglichen Wege mit dem Fahrrad – Tendenz steigend! Durch positive Anreize und eine Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur wollen wir dazu beitragen, dass die Wahl in Zukunft noch häufiger aufs Rad fällt. Dafür brauchen wir eine Neuordnung des städtischen Verkehrs. Das Fahrrad ist dabei von zentraler Bedeutung. Denn der Autoverkehr beeinträchtigt das Leben der Einwohner*innen durch Flächenverbrauch, CO2- und Lärmemissionen sowie durch ein Unfallrisiko, dem alle Menschen im Straßenverkehr ausgesetzt sind. Das Fahrrad ist ein klimaneutrales Verkehrsmittel, es produziert null Emissionen. Radverkehrsförderung dient also auch dem Klimaschutz und der Reduzierung des CO2-Ausstoßes in Hannover. Gleichzeitig investieren Radfahrer*innen in ihre Gesundheit. Mehr Radverkehr bedeutet weniger Raum für Verkehrsflächen und mehr Platz für öffentliches Leben und Begegnung in der Stadt. DIE GRÜNEN setzen sich deshalb für eine spürbare Veränderung im Verkehr zugunsten des Fahrrads ein: Bis 2025 wollen wir in Hannover einen Radverkehrsanteil von 35 Prozent erreichen.

01.06.06 11:46

Was sagen Grüne zu der Biologischen Anlage in Lahe? Hintergrundinfos von den Grünen in der Region Hannover.

Rebecca Harms
09.04.06 22:51

"The Other Report on Chernobyl" - Podiumsdiskussion am 12.04.2006 in der Üstra-Remise über die Folgen der Tschernobyl-Katastrophe mit Rebecca Harms

Silke Stokar
14.09.05 09:45

Donnerstag, 15.09., 13.00 Uhr. Der Grüne Umweltminister Jürgen Trittin macht Station in Hannover. Zusammen mit den Grünen Direktkandidaten Silke Stokar und Christopher Bodirsky verteilt er auf dem Kröpcke Sonnenblumen.

07.09.05 11:03

Wir kochen für die gesunde Vielfalt - Politik für Kopf und Bauch

[
] Mit Jürgen Piquardt, Brigitte Pothmer und Christopher Bodirsky

[
] Dienstag, 13.09.2005, Paradies, Kneippweg 21, Hannover-Ricklingen

19.04.05 13:19

Sanders Aktionismus in der Göttinger Chaussee bleibt Schlag ins Wasser

15.04.05 10:58

In Übereinstimmung mit den politischen Vertretern von Isernhagen und Altwarmbüchen fordern die Grünen Isernhagen die Stilllegung der "Pannenmüllverbrennungsanlage Hannover-Lahe".

14.04.05 12:14

Der hannoversche Landtags-Abgeordnete Enno Hagenah macht mit einer Anfrage an die Landesregierung die Pannenserie bei der Müllverbrennungsanlage in Lahe zum Thema in der Landtagssitzung der kommenden Woche.

02.09.04 14:47

Der Grüne Fraktionsvorsitzende im Rat Lothar Schlieckau, bezeichnet den heutigen Bericht der Neuen Presse zu angeblich fahrlässiger Gutachtenvergabe als "allzu offensichtlichen Versuch Hans Mönninghoff vor seiner Wiederwahl zu beschädigen"

Reinhard Loske
16.02.04 15:13

Im Rahmen ihrer Jahreshaupt-Mitgliederversammlung diskutieren Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hannover-Stadt mit [ ], stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag über das Thema Innovationspolitik.

Die Grüne Ratsfraktion fordert im Rahmen der zusätzlichen Verbrennung von Ersatzbrennstoffen im Zementwerk Teutonia, dass der im Dezember 2002 vom Rat der LHH mehrheitlich beschlossene Antrag auch umgesetzt wird.

Seiten