Mitgliederversammlung des Stadtverbands: Ludwig Hecke neuer Vorsitzender

  • Veröffentlicht am: 19. Dezember 2018 - 15:56
Gisela Witte und Ludwig Hecke. Foto: GRÜNE H

Auf der Mitgliederversammlung des grünen Stadtverbands Hannover am 18. Dezember 2018 wurde der 61jährige Diplompädagoge und frühere Bildungs-Staatssekretär Ludwig Hecke mit 95 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf den Politikwissenschaftler Richard Heise, der das Amt als persönlichen Gründen vorzeitig niederlegte. Damit bildet Hecke zusammen mit der pensionierten Gymnasiallehrerin Gisela Witte die Doppelspitze von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Landeshauptstadt.

In seiner Bewerbungsrede strich Ludwig Hecke den sozialen Anspruch grüner Politik heraus: „Materielle Armut von Kindern und mangelnde Bildungschancen sind nicht hinnehmbar. Auch der Wohnungsmangel trifft besonders diejenigen, die sich teurere Mieten nicht mehr leisten können und bedarf massiver Gegensteuerung.“ Er stehe dabei für einen politischen Stil des Dialogs und der Überzeugung: „Unsere Aufgabe ist es, mutige aber umsetzbare Lösungen für die Stadtpolitik zu präsentieren. Verbote sind für mich nicht die erste Wahl als Mittel grüner Politik.“

Ludwig Hecke ist seit 1983 Mitglied der GRÜNEN und war bereits von 2002 bis 2006 Mitglied im Vorstand des Stadtverbands. Von 2007 bis 2010 war er Dezernent für Jugend, Schule und Ordnung in der Universitätsstadt Göttingen und anschließend bis 2017 Staatssekretär im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrein-Westfalen.

Themen: