GRÜNE PM: Lob und Kritik für Polizeieinsatz am Steintor

  • Veröffentlicht am: 13. Januar 2015 - 12:54
CC BY-SA 2.0, Montecruz Foto, flickr.com

Leverenz: Entscheidung gegen Räumung der Blockade war richtig

Der GRÜNE Stadtverband Hannover begrüßt die Entscheidung der Polizei, die Blockade der HAGIDA-Demonstration ("Hannover gegen die Islamisierung des Abendlandes") am Steintor nicht zu räumen. "So konnte eine Eskalation verhindert werden", so Tobias Leverenz, Vorsitzender des GRÜNEN Stadtverband Hannover.

Kritik äußern die GRÜNEN am Einsatz von Polizeipferden gegen die Blockierenden: "Der Einsatz von Pferden war in der unübersichtlichen Situation viel zu gefährlich. Wenn ein Pferd durchgeht oder auf Menschen tritt, kann es zu schweren Verletzungen kommen. Pferde sollten nicht gegen DemonstrantInnen eingesetzt werden", sagte Leverenz abschließend.