„Gerecht und Solidarisch“ – der 1.Mai 2013 in Hannover

  • Veröffentlicht am: 2. Mai 2013 - 16:57

OB-Kandidat Schlieckau und BTW-KandidatInnen Klingenbur-Pülm und Kindler rund um die Uhr im Einsatz

Los ging’s um 10:00 Uhr am FZH Linden mit der DGB-Demo unter dem Motto „Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa“. Die Demonstration bei strahlendem Sonnenschein war gut besucht: Neben einer Vielzahl von Vereinen, Gruppen und anderen Parteien waren auch die Grünen Hannover prominent vertreten. Ganz vorne mit dabei - unser OB-Kandidat Lothar Schlieckau und unsere BundestagskandidatInnen Sven-Christian Kindler und Silvia Klingenburg-Pülm.

Die Besucherzahlen bei der DGB-Kundgebung und dem Fest der Demokratie auf dem Klagesmarkt (laut Veranstalter rund 8.000 Menschen) zeigten, wie wichtig es ist, den Forderungen breiter Teile der Gesellschaft nach guter Arbeit, sicherer Rente und einem solidarischen Europa auch endlich politische Mehrheiten folgen zu lassen.

Auch beim Fest am Klagesmarkt und beim internationalen 1.Mai-Fest an der Faust war KandidatInnen und Mitglieder vertreten, um InteressentInnen über unsere Positionen und KandidatInnen zu informieren – auf großes Interesse stieß am Klagesmarkt der Grüne Mitgliederentscheid: Erstmals vor einer Bundestagswahl entscheiden alle Grünen Mitglieder am 8. und 9. Juni über die neun politischen Projekte, die ins Zentrum des grünen Bundestagswahlkampfs gerückt werden. Am Infostand konnten bereits gestern Voten abgeben werden: Die meisten Voten erhielt der Schwerpunkt „Energiewende vorantreiben – Strommarkt fit machen für 100% Erneuerbare“ dicht gefolgt von „Niedriglöhne abschaffen“ und „Altersarmut bekämpfen“.